Das perfekte Geschenk, um die festliche Jahreszeit zu zelebrieren – limitierte Auflage von Johnnie Walker Blue Label

London (ots/PRNewswire)LIMITIERTE EDITION ZUM JAHR DES HUNDES

Die Geschenksaison steht vor der Tür, aber was schenkt man dem Whisky-Connoisseur, der schon alles hat? Ganz im Sinne der festlichen Jahreszeit hat Johnnie Walker, die Nummer 1 unter den Scotch Whisky-Marken[1] der Welt, eine exquisit gestaltete Johnnie Walker Blue Label-Flasche in limitierter Auflage herausgebracht, die als perfektes Geschenk für das kommende chinesische Neujahrsfest dient.

(Photo: http://mma.prnewswire.com/media/621950/Johnnie_Walker_Blue.jpg )

Das diesjährige luxuriöse Design zum chinesischen Neujahr ist inspiriert von der wertvollen Bindung zwischen Mensch und Hund und entstand in Zusammenarbeit mit dem vielfach preisgekrönten taiwanischen Künstler Page Tsou. Das Chinese New Year-Design für 2018 folgt dem Striding Man rund um den Globus, wo er mit Laternen, Feuerwerk und tanzenden Drachen die Ankunft des neuen Jahres feiert. „Des Menschen bester Freund“ ist dabei in der gesamten Gestaltung immer präsent, um das Jahr des Hundes gebührend zu würdigen.

Der preisgekrönte Künstler Page Tsou erklärt, „Ich empfinde es als Ehre, den Auftrag zur Gestaltung der Johnnie Walker Blue Label-Flasche für das chinesische Jahr des Hundes erhalten zu haben. Das edle Design zeigt insgesamt vier Hunde, die alle aufgrund ihrer besonderen Bedeutung in Asien ausgewählt wurden. Die einzigartige Ausführung erzählt die Geschichte von Johnnie Walkers ‚Striding Man‘ und eines treuen Begleiters, der um die Welt reist und mit Ankunft des neuen Jahres Wohlstand und Freude bringt. Das Design beinhaltet darüber hinaus verschiedene Symbole von Reichtum und Wohlstand, die diese Flasche extrem einmalig und zum perfekten Geschenk für das chinesische Neujahr machen.“

Johnnie Walker Blue Label ist ein beeindruckender Scotch, der von einem kleinen Team von 12 erfahrenen Whisky-Herstellern kreiert wird, das unter der Leitung des bereits zum zweiten Mal als Master Blender des Jahres ausgezeichneten Jim Beveridge[2] steht. Sie selektieren außerordentlich seltene Single Malt und Grain Whiskys, die alle aufgrund ihrer außergewöhnlichen Qualität und ihres Charakters ausgewählt wurden.

Nur eines von 10.000 Fässern der perfekt gealterten raren Whiskies, die in den Johnnie Walker Reserves reifen, besitzt jene Reichhaltigkeit und Fülle, mit der der Geschmack von Johnnie Walker Blue Label erreicht werden kann. Das Ergebnis ist ein Scotch mit Noten von Honig, frischen Früchten, reichhaltiger Würze und einer unverwechselbaren Rauchigkeit.

Dayalan Nayager, Managing Director, Global Travel, kommentiert die exklusiv nur im Reise-Einzelhandel erhältliche Sonderedition mit folgenden Worten „Es ist wunderbar, für die festliche Jahreszeit ein derart einzigartiges, von einer solch legendären Whisky-Marke kreiertes Geschenk machen zu können. Das exquisite Design der Johnnie Walker Blue Label ‚Year of the Dog‘ Limited Edition spiegelt die Qualität des Whiskys in der Flasche wider. Es ist das ideale Geschenk für Reisende, um diese besondere Zeit im Jahreskreis zu feiern“.

Gönnen Sie sich selbst oder einem besonderen Menschen in diesem Jahr etwas ganz Exklusives. Reisende können die Johnnie Walker Blue Label ‚Year of the Dog‘ Limited Edition jetzt in ausgewählten Duty-Free-Shops weltweit zum Preis von £175 RRSP für eine 1-Liter-Flasche kaufen.

Enjoy Johnnie Walker responsibly – Bitte trinken Sie verantwortungsvoll

http://www.DRINKiQ.com

[1] IWSR 2017- basierend auf Volumen- und Wertdaten von 2016

[2] International Whisky Competition 2015, 2016

Pressekontakt:

Lindsey Stobo- +44(0)28-9039-5500- Lindsey.Stobo@smartscommunicate.com

  Nachrichten

Das perfekte Geschenk, um die festliche Jahreszeit zu zelebrieren – limitierte Auflage von Johnnie Walker Blue Label GmbH

Centinel Spine schließt die Übernahme der Vermögenswerte von prodisc ab

New York (ots/PRNewswire) – Centinel Spine, LLC (CS) freut sich, die Übernahme der weltweiten Vermögenswerte des prodisc® Total Disc Replacement Portfolios [Portfolio für vollständigen Bandscheibenersatz] von DePuy Synthes Products, Inc. bekannt geben zu können. Die prodisc-Linie umfasst Produkte mit der weltweit längsten Anwendungsgeschichte für den vollständigen Bandscheibenersatz (TDR). Das prodisc® Portfolio schließt prodisc® C und prodisc® L in den Vereinigten Staaten und prodisc® VIVO, prodisc® NOVA, prodisc® C, prodisc® L und prodisc® O sowie DISCOVER(TM) Cervical außerhalb der Vereinigten Staaten ein.

Diese Akquisition ergänzt das bestehende Portfolio an Wirbelsäulenimplantaten von Centinel Spine mit führenden Technologien zur Unterstützung der vorderen Wirbelsäule von der Hals- bis zur Lendenwirbelsäule. Dies umfasst das eigenständige Portfolio des Unternehmens bestehend aus STALIF C®, STALIF C-Ti(TM), MIDLINE II(TM), MIDLINE II-Ti(TM) und STALIF L(TM), ebenso wie die zusätzlichen Produkte ACTILIF(TM) Cervical Cage TRANSOM(TM) Plate und ALTOS® PCT.

Centinel Spine, der Pionier des No-Profile®, Integrated Interbody(TM) blickt auf eine 30-jährige Geschichte bei der Entwicklung integrierter interkorporeller Geräte zu einer Standardtherapie für Patienten mit degenerierten Bandscheiben zurück. Centinel Spine wird die gleiche klinische, regulatorische und Entwicklungsexpertise nutzen, um die Akzeptanz und die Abdeckung durch Träger und die Akzeptanz der vollständigen Bandscheiben durch die Chirurgen weltweit zu erhöhen.

„Diese Transaktion ist der nächste Entwicklungsschritt von Centinel Spine bei der Umsetzung seiner Mission, das weltweit führende Unternehmen für die Behandlung von Wirbelsäulenerkrankungen zu werden, indem es den Zugang zur Wirbelsäule von vorne mit der größten Breite und Tiefe der Technologieplattformen ermöglicht“, sagte John J. Viscogliosi, Chairman & CEO von Centinel Spine

Zum besseren Verständnis der Akquisition sei hier angemerkt, dass Viscogliosi Brothers, LLC, ein Lead-Investor von Centinel Spine, der Gründer von Spine Solutions, Inc. war, des Unternehmens, das die ursprüngliche IDE-Studie für die Einführung von prodisc in den Vereinigten Staaten geleitet hat.

Das Unternehmen hat für den Abschluss der Transaktion und die Bereitstellung von Arbeitskapital außerdem Fremd- und Eigenkapitalfinanzierungen vorgenommen. Piper Jaffray & Co. fungierte als alleiniger Platzierungsagent für Centinel Spine.

Über Centinel Spine, LLC.

Centinel Spine, LLC. ist ein privates und führendes Unternehmen im Bereich der Wirbelsäulentherapie mit Schwerpunkt in der Entwicklung und Kommerzialisierung der No Profile, Integrated Interbody Fusionstechnologien. Weitere Informationen über die Produkte und Technologien von Centinel Spine finden Sie auf der Website des Unternehmens unter www.CentinelSpine.com.

Das Unternehmen nahm seine Tätigkeit im August 2008 nach dem Zusammenschluss zweier bahnbrechender Medizintechnikunternehmen auf: Raymedica LLC und Surgicraft LTD. Centinel Spine ist auch heute noch der bahnbrechenden Kultur verbunden, die in beiden Ursprungsunternehmen entwickelt wurde, und setzt seine Unternehmensmission fort, das führende Franchise-Unternehmen bei der Stützung der vorderen Wirbelsäule zu werden, indem es elegante, einfache Implantate und Instrumente anbietet, die gewebeschonend sind und überlegene klinische Ergebnisse erzielen.

Der Name Centinel Spine leitet sich von „Sentinel Sign“ ab – der radiografischen Bestätigung einer erfolgreichen vorderseitigen Fusion mit dem interkorporellen Gerät.

Für weitere Informationen 
wenden Sie sich bitte an: 
Varun Gandhi               Wendy F. DiCicco           
SVP, Corporate Finance &   Chief Operating und Chief  
Strategic Planning         Financial Officer          
Centinel Spine, LLC        Centinel Spine, LLC        
900 Airport Road, Suite 3B 900 Airport Road, Suite 3B 
West Chester, PA 19380     West Chester, PA 19380     
Telefon: 484-887-8871      Telefon: 484-887-8837      
E-Mail:                    E-Mail:                    
v.gandhi@centinelspine.com w.dicicco@centinelspine.com 

Logo – http://mma.prnewswire.com/media/370654/Centinel_Spine_Logo.jpg

  Nachrichten

Centinel Spine schließt die Übernahme der Vermögenswerte von prodisc ab gmbh kaufen

Heil: Verfahren des Bundeskartellamts gegen Facebook ist zu begrüßen

Berlin (ots) – Marktbeherrschende Stellung Facebooks bietet Gefahr für Missbrauch

Das Bundeskartellamt kommt seinen Aufsichtspflichten nach und führt ein Verwaltungsverfahren gegen Facebook, um zu untersuchen, welche Verpflichtungen für Facebook aus seiner Marktmacht entstehen. Dazu erklärt die Verbraucherschutzbeauftragte der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Mechthild Heil:

„Etwa 30 Millionen Deutsche nutzen Facebook. Das ist ein Erfolg für das Unternehmen, führt aber auch dazu, dass es mittlerweile eine marktbeherrschende Stellung bei den allgemeinen sozialen Netzwerken erreicht hat. Für solche Unternehmen gelten nach dem Wettbewerbsrecht strenge Verpflichtungen, damit Mitbewerber und Kunden nicht benachteiligt werden. Es ist daher zu begrüßen, dass das Bundeskartellamt ein Prüfverfahren dazu eingeleitet hat, ob Facebook seine Marktmacht missbraucht. Das Prüfverfahren ist ergebnisoffen und bezieht sich zunächst nur auf die Frage, ob Facebook missbräuchlich Daten aus Drittquellen, also außerhalb von Facebook, sammelt und unzulässig mit den Daten der Facebook-Accounts verknüpft.

Kritisch ist zunächst einmal, dass die Nutzer der umfassenden Datensammlung und Verknüpfung durch Facebook nicht widersprechen und wegen der marktbeherrschenden Stellung auch nicht auf alternative Angebote ausweichen können. Facebook bekommt nun vom Bundeskartellamt die Möglichkeit, sich zu den Verdachtsmomenten zu äußern und sie gegebenenfalls zu widerlegen, bzw. sein Geschäftsmodell so zu ändern, dass es kartellrechtlichen Anforderungen genügt. Das Unternehmen sollte das als Chance begreifen und diese nutzen.“

Hintergrund:

Datenschutz wird nicht nur von den Datenschutzbehörden sichergestellt, sondern ist bei marktbeherrschenden Unternehmen auch vom Bundeskartellamt in seine Prüfungen mit einzubeziehen. Das Bundeskartellamt untersucht nun auf Basis von § 19 Abs. 1 GWB in Verbindung mit der geltenden Datenschutzrichtlinie 95/46/EG und im Vorgriff auf die ab Mai 2018 geltende neue Datenschutzgrundverordnung, ob Facebook hier den Anforderungen an ein marktbeherrschendes Unternehmen genügt. Besonders kritisch sieht die Behörde, dass Facebook auch Daten außerhalb seines Dienstes sammelt und mit den Nutzerdaten des Dienstes verknüpft. So ist es für die Facebook-Nutzer zum Beispiel nicht möglich, der Datensammlung und Verknüpfung bei den Tochterunternehmen Whatsapp und Instagram zu widersprechen. Darüber hinaus hat Facebook auch Schnittstellen bei vielen anderen, unabhängigen Onlinediensten, deren Daten dann ebenfalls mit dem Facebook-Account verknüpft werden. Dies ist für die Nutzer nicht nur unvermeidbar, sondern häufig auch überraschend und nicht erkenntlich. Weitere Informationen zu den Untersuchungen des Bundeskartellamts finden sich auf der Homepage der Behörde.

Pressekontakt:

CDU/CSU – Bundestagsfraktion
Pressestelle
Telefon: (030) 227-52360
Fax: (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.de
Email: pressestelle@cducsu.de

  Nachrichten

Heil: Verfahren des Bundeskartellamts gegen Facebook ist zu begrüßen GmbH

Künstlerisch wertvoll – OberösterreichIm neuen ADAC Reisemagazin kehrt Star-Sängerin Christina Stürmer an den Startpunkt ihrer Karriere zurück

München (ots) – Genug für einen Eisbecher, zu wenig, um von der großen Karriere zu träumen: So beschreibt Österreichs Popstar Christina Stürmer (35) ihre ersten Gagen als Straßenmusikerin in Linz. Exklusiv für das neue ADAC Reisemagazin Oberösterreich ist die mittlerweile erfolgreiche Sängerin in ihre Heimat zurückgekehrt und erinnert sich bei einem Stadtrundgang an ihre Anfänge.

Prominente Unterstützung bekommt das ADAC Reisemagazin zudem von Kabarettist und Schauspieler Josef Hader („Wilde Maus“). Im Interview der aktuellen Ausgabe äußert sich der 55-Jährige zu seiner Kindheit auf dem Bauernhof und über seine Landsleute: „Der Österreicher hat einen ausgeprägten Blick fürs Negative. Darum hat es hier auch immer sehr gute kritische Autoren gegeben und kritische Künstler.“

Durchweg positiv fällt der Blick auf die Urlaubsmöglichkeiten in Oberösterreich aus: 7.000 Kilometer Wander-, 5.100 Kilometer Rad- und 3.300 Kilometer Reitwege sowie 1.000 Kilometer Langlaufloipen bieten jede Menge Abwechslung für Aktivurlauber. Skifahrer finden im größten zusammenhängenden Skigebiet Oberösterreichs Dachstein-West Traumpisten vor. Wie diese entstehen, erklärt in der Wintersportreportage des neuen ADAC Reisemagazins der Europameister im Pistenraupenfahren.

Die aktuelle Ausgabe ist informativ und lesefreundlich gestaltet und für 8,95 Euro im Buchhandel, in den ADAC Geschäftsstellen und unter www.adac.de/reisemagazin erhältlich. Die digitale Version des ADAC Reisemagazins Oberösterreich gibt es für 4,99 Euro im App Store und bei Google Play.

Zu diesem Text bietet der ADAC unter www.presse.adac.de ein Foto an. Folgen Sie uns auch unter twitter.com/adac und instagram. Rezensionsexemplare können angefordert werden unter rezensionen@adac.de.

Pressekontakt:

Andrea Piechotta
ADAC e.V.
Tel.: (089)7676-5995
andrea.piechotta@adac.de

  Nachrichten

Künstlerisch wertvoll – Oberösterreich
Im neuen ADAC Reisemagazin kehrt Star-Sängerin Christina Stürmer an den Startpunkt ihrer Karriere zurück Mantelkauf

Mehr Übersicht, mehr Funktionen: Update für das MICE Portal

Attenkirchen (ots) – Mit dem MICE Portal für Veranstaltungsplanung lassen sich Großevents komfortabel online managen. Besonders die Funktion der Splittbuchung bietet den entscheidenden Vorteil für eine reibungslose Planung: Mit diesem Modul kann eine hohe Teilnehmeranzahl übersichtlich auf mehrere Hotels und Veranstaltungsorte verteilt werden. Die Angebote und Anbieter sowie die Kapazitäten und Kosten sind dabei nicht nur übersichtlich aufgelistet, sondern auch individuell kombinierbar. Das Tool trägt auf diese Weise maßgeblich für den Erfolg von Tagungen, Firmenfeiern oder Kongressen bei.

Mit einem kürzlichen Update des Splittbuchungs-Tools können nun einige Organisationsprozesse noch flexibler und einfacher gehandhabt werden. Ergeben sich im Laufe des Projektes Änderungen, beispielsweise an der benötigten Zimmeranzahl, können Anfragen jetzt noch unkomplizierter angepasst werden. Eine weitere Verbesserung bietet das Update im Bereich der Veranstaltungsbetreuung: Die Buchung von Veranstaltungstechnik oder der Verpflegung ist künftig auch getrennt von Unterkunft oder Veranstaltungsort möglich. Doch nicht nur die Planer der Großevents profitieren von den neuen Funktionen des Splittbuchungs-Tools. Dienstleistern erlaubt es, ihre Leistungen variabel auf die Anfragen zuzuschneiden, um entsprechend ihrer Kapazitäten und Ressourcen individuelle Angebote zu unterbreiten. Die aufgefrischte Optik des Tools und die graphische Darstellung der gebuchten Komponenten sorgen zudem insgesamt für noch mehr Übersichtlichkeit.

Das MICE Portal hat sich zum Ziel gesetzt, der attraktivste und nachhaltigste Online-Markplatz für Veranstaltungen und Events zu sein. Mit über 48.000 Hotels und Dienstleistern sowie knapp 22.500 vermittelten Veranstaltungen im Jahr 2016 ist das MICE Portal Marktführer unter den Veranstaltungsportalen in Deutschland. Das Unternehmen wurde von Josephine Gräfin von Brühl im Jahr 2000 als Full-Service-Veranstaltungsagentur gegründet. Mit dem Ziel, Inhouse-Prozesse zu optimieren, wurde 2004 erstmals eine webbasierte Meetingsoftware entwickelt. Seit 2008 gibt es maßgeschneiderte Lösungen für den Veranstaltungseinkauf für Unternehmen. Die gute Resonanz lieferte die Entscheidung, sich weiter auf die Entwicklung einer Software für Eventmanagement zu konzentrieren. Seit 2014 können sämtliche Meeting- und Eventkomponenten online organisiert, gebucht und verwaltet werden.

Pressekontakt:

Lisa Rübenack
Tel. +49 8168 9974 1185
E-Mail l.ruebenack@miceportal.com

MICE Portal GmbH
Am Bachfeld 1
D-85395 Attenkirchen
www.miceportal.com

  Nachrichten

Mehr Übersicht, mehr Funktionen: Update für das MICE Portal gesellschaft

Cambium Networks gewinnt Best in Biz Award für soziale Verantwortung

Rolling Meadows, Illinois (ots/PRNewswire)Führendes Unternehmen bei drahtlosem Breitband wird im Rahmen des internationalen Preisprogramms für Unternehmen ausgezeichnet

Cambium Networks, ein führender, weltweiter Anbieter drahtloser Netzwerklösungen, hat in der Kategorie „Most Socially Responsible Company of the Year“ (Das sozial verantwortungsvollste Unternehmen des Jahres) bei den Best in Biz Awards 2017 die Auszeichnung in Silber gewonnen.

„Es war nahezu unmöglich, bei den diesjährigen Best in Biz Awards einen Gewinner in der Kategorie ‚Most Socially Responsible Company of the Year‘ auszuloben. Diese Unternehmen setzen die Maßstäbe bei bewährten Methoden in der Geschäftswelt“, sagte Gina Jordan, WLRN-Miami Herald News Tallahassee Bureau, die zum zweiten Mal in der Jury des Programms der Best in Biz Awards vertreten war. „Es ist schwierig einen Gewinner auszuwählen, wenn alle ihre Sache so gut machen. Respekt für die Führungskräfte und Mitarbeiter, die im positiven Sinne den Unterschied ausmachen. Unternehmen, ob groß oder klein, täten gut daran, sich an ihnen ein Beispiel zu nehmen.“

„Einer der wichtigsten Kernwerte der Unternehmen ist es, der Gemeinschaft etwas zurückzugeben“, sagte Atul Bhatnagar, Präsident und CEO von Cambium Networks. „Es ist eine große Ehre für uns, mit diesem Preis ausgezeichnet zu werden. Die Mitarbeiter von Cambium sind in der Lage, das Leben anderer Menschen auf der ganzen Welt zu verändern, indem sie drahtlose Breitbandanschlüsse bereitstellen und Bildungs- und Familienprogramme unterstützen. Ein zentraler Bestandteil unserer Identität als Cambium Networks ist es, anderen zu helfen.“

Zu den jüngsten Aktivitäten, die von Cambium-Networks-Mitarbeiter betrieben wurden, gehören:

- Hilfestellung bei Aufbau von Verbindungen nach dem Hurrikan Harvey 
  (http://community.cambiumnetworks.com/t5/Customer-Stories/Helping-N
  erds-in-Need-Responding-to-Hurricane-Harvey-with-Tech/m-p/78351#M41
  9). 
- Aufbau von Internetverbindungen in unterversorgten Kommunen, wozu 
  auch Anschlüsse für Flüchtlinge in Griechenland (http://www.zdnet.c
  om/article/europes-refugee-crisis-how-one-wi-fi-network-is-offering
  -a-lifeline-for-lesbos-migrants/) und in Chicago (https://www.cambi
  umnetworks.com/blog/why-we-helped-connect-a-chicago-community-for-f
  ree/) gehören. 
- Aufbau eines drahtlosen Video-Sicherheitssystems für den Erhalt von
  natürlichen Ressourcen, darunter die Limpopo Rhino Security Group 
  (LRSG) (https://www.cambiumnetworks.com/blog/wireless-broadband-can
  -help-in-the-fight-against-poaching/) in Südafrika. 
- Zusammenbau und Übergabe von 50 Fahrrädern an Schüler von 
  Grundschulen im innerstädtischen Bereich 
  (https://www.youtube.com/watch?v=vxgKWZ0u5Kg&feature=youtu.be). 

Über die Best in Biz Awards

Bei den Best in Biz Awards, mittlerweile in ihrem 7. Jahr, handelt es sich um das einzige Preisprogramm für Unternehmen, das durch eine unabhängige Jury aus Pressevertretern und Analysten von führenden Publikationen vergeben wird. Von Associated Press bis zum Wall Street Journal – und ebenfalls dabei sind Businessweek, CNET, Consumer Affairs, Fast Company, Financial Times, Inc., Forbes, Fortune, Network World, PC Magazine, Reuters, San Francisco Chronicle, USA Today, Wired und weitere – werden die Best in Biz Awards jedes Jahr vom Who’s who der Prominenz unter den Reportern und Redakteuren der führenden Publikationen vergeben. Die Best in Biz Awards sind einmalig, weil es sich hierbei um das einzige unabhängige Preisprogramm für Unternehmen handelt, das von Pressevertretern und Branchenanalysten vergeben wird. www.bestinbizawards.com/about/

Über Cambium Networks

Cambium Networks ist ein führender globaler Anbieter bewährter Drahtlos-Lösungen, die Verbindungen aufbauen, wo es bislang keine gab – zwischen Menschen, Orten und Dingen. Durch sein umfassendes Portfolio zuverlässiger, skalierbarer und sicherer Plattformen für drahtlose Schmal- und Breitbandverbindungen ermöglicht Cambium Networks es allen Dienstanbietern und industriellen, gewerblichen sowie staatlichen Netzbetreibern, eine günstige, zuverlässige, hochleistungsfähige Netzversorgung aufzubauen. Das Unternehmen verfügt derzeit über mehr als sieben Millionen Funkeinrichtungen, die in tausenden anspruchsvollen Netzwerken in mehr als 150 Ländern im Einsatz sind. Cambium Networks mit Hauptsitz in der Nähe von Chicago und Zentren für Forschung und Entwicklung in den USA, im Vereinigten Königreich und in Indien wickelt seinen Vertrieb über eine Reihe zuverlässiger globaler Vertriebspartner ab. www.cambiumnetworks.com.

Pressekontakt:

Sara Black, +1-213-618-1501, sara@bospar.com
Logo –
https://mma.prnewswire.com/media/325530/cambium_networks_logo.jpg

  Nachrichten

Cambium Networks gewinnt Best in Biz Award für soziale Verantwortung gmbh kaufen 1 euro

INTELLIGENT MODERNISIEREN: Reichweite durch TV-Kampagne und Gewinnspiel erhöht

}

Die TV-Werbekampagne hat 75 Millionen Kontakte erreicht. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/128448 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: „obs/e-masters GmbH & Co. KG“

Hannover (ots) – Mit bundesweiten TV-Spots und einem Gewinnspiel konnte INTELLIGENT MODERNISIEREN, eine Initiative von e-masters, im November die Reichweite mehr als 33 Prozent erhöhen.

TV-Werbung wirkt: Mit über 1.800 Werbeschaltungen in 17 überregionalen TV-Sendern und einem großen Gewinnspiel hat e-masters erneut die Reichweite seiner Initiative INTELLIGENT MODERNISIEREN gesteigert. e-masters ist Deutschlands größte Marketing-Service-Kooperation für Elektrohandwerk und -handel. Die TV-Kampagne, die vorrangig Immobilienbesitzer und Bauherren ansprach, erreichte über 75 Millionen Kontakte. Spürbar sind die Reaktionen auch auf der Kampagnen-Webseite http://intelligent-modernisieren.de.

Werbespot und Gewinnspiel mit messbarem Erfolg

Im Kampagnenzeitraum vom 29. Oktober bis 30. November haben sich 33 Prozent mehr Menschen auf intelligent-modernisieren.de über moderne Elektrotechnik und Smart Home informiert als im Vormonat. „Mit unserem Engagement im TV konnten wir erneut die Vorteile einer intelligenten Elektroinstallation in den Köpfen unserer Kunden verankern“, sagt Jens Gorr, Geschäftsführer der e-masters GmbH Co. KG. Hauptprofiteure sind die Elektro-Fachbetriebe, die mit e-masters kooperieren. „Schon in der ersten Woche der TV-Kampagne meldeten uns die e-masters Elektro-Fachbetriebe ein erhöhtes Kontaktaufkommen“, so Jens Gorr. Das ist auch in den Folgewochen so geblieben.

Elektro-Fachbetriebe unterstützen TV-Spots durch eigene Marketing-Maßnahmen

Die im Elektro-Handwerk einzigartige TV-Kampagne haben viele Elektro-Fachbetriebe um zusätzliche eigene Marketing-Maßnahmen ergänzt. Die Mitglieder von e-masters buchten über 100 Großflächen und verteilten fast 100.000 sechsseitige Infobroschüren. „Wir sind sicher, dass die TV-Kampagne auch über den Ausstrahlungszeitraum hinauswirkt und unsere Elektro-Fachbetriebe weiterhin eine erhöhte Nachfrage spüren werden“, ergänzt Marco Lühmann, Leiter Marketing und Kommunikation bei e-masters. „Schließlich bietet eine intelligente Elektro-Technik viele Vorteile in den Bereichen Sicherheit, Energieeffizienz und Komfort.“

Gewinnspiel sorgt für reges Interesse

Zusätzliche Anreize, sich über intelligentes Modernisieren und Smart Home zu informieren, bot das von INTELLIGENT MODERNIESIEREN parallel zu den TV-Spots durchgeführte Gewinnspiel. Insgesamt 1.000 Nutzer nahmen am Gewinnspiel teil. Hier lockten drei Apple iPads und ein Apple iPhone 8 im Gesamtwert von fast 2.000 Euro. Um das Lösungswort zusammenzusetzen, mussten sich die Teilnehmer intensiv mit den Themenseiten auf intelligent-modernisieren.de auseinandersetzen. Zusätzlich zu den gesteigerten Besucherzahlen konnte intelligent-modernisieren.de so auch eine deutlich niedrigere Absprungrate verzeichnen. „Beides beweist, dass intelligentes Modernisieren voll im Fokus der Verbraucher liegt“, so Kommunikationsexperte Marco Lühmann.

Über e-masters

Die e-masters GmbH & Co. KG ist die größte Marketing-Service-Kooperation von und für Elektrohandwerk und -handel in Deutschland. e-masters unterstützt seine Mitglieder in den Bereichen Marketing und Werbung, Organisation, Aus- und Weiterbildung sowie Investition und Beschaffung. Der Kooperation gehören aktuell mehr als 2.600 mittelständische Betriebe aus den Bereichen Elektrofachhandel, Elektrohandwerk und Multimedia an. Die von e-masters geschaffenen und betreuten Marken sind das Modernisierungsprogramm INTELLIGENT MODERNISIEREN, das Aus- und Weiterbildungsprogramm SEMINARUS, das Mitgliedermagazin IMPULSE sowie das Jugendprogramm JUMP NOW.

Pressekontakt:

e-masters GmbH Co. KG
Marketing und Kommunikation
Marco Lühmann
Werftstraße 15
30163 Hannover
Email: luehmann@e-masters.de
Telefon: +49 511 61599-85

  Nachrichten

INTELLIGENT MODERNISIEREN: Reichweite durch TV-Kampagne und Gewinnspiel erhöht neuer GmbH Mantel