Werbung für einen in China produzierten Internet-Film erstmals an einem der bekanntesten Orte Amerikas zu sehen

Peking (ots/PRNewswire) – Eine am Times Square in New York angezeigte Werbung, die für den mit einem großen Budget ausgestatteten chinesischen Internet-Film Chosen die Werbetrommel rühren soll, hat dafür gesorgt, dass schon kurz nach ihrem erstmaligen Erscheinen am heutigen Tag (4. Januar) viele nach oben geschaut haben.

Die Werbung, die auf einer Anzeigentafel an einem der bekanntesten Orten in Amerika zu sehen war, gehörte zu einer Reihe von Aktionen, die die weltweite Premiere des Films, bei dem es sich um eine Co-Produktion von iQIYI und Sony Pictures handelt, markieren soll. Diese findet am 7. Januar statt und wird gleichzeitig auf iQIYI und Netflix von Zuschauern in mehr als 190 Ländern und Regionen zu sehen sein.

Die Werbung, ein Poster, das auf einer riesigen Anzeigentafel am Times Square projiziert wurde, zeigt die vier Hauptcharaktere, dargestellt von Lan Cheng-lung, Deng Jiajia und Han Pengyi, drei aufstrebende Schauspieler aus China, sowie Sam Hayden-Smith aus Australien. Alle vier befinden sich hinter roten Schleiern und blicken ohne jede emotionale Regung, was ihnen einen starken, geheimnisvollen Ausdruck verleiht.

Chosen, eine dreiteilige Serie, ist eine Adaption des amerikanischen Originals, das die Geschichte von Ian Mitchel erzählt. Dieser wacht eines Tages auf und entdeckt in einer geheimnisvollen Schachtel, die jemand vor seine Tür gelegt hat, eine geladenen Schusswaffe und das Foto eines Fremden. Zudem erhält er den Auftrag, den Fremden zu töten. Andernfalls würde er sein Leben und das seiner Tochter aufs Spiel setzen. Der Auftrag lässt den Ehemann, Vater und Rechtsanwalt zum Mörder wider Willen werden, der keine andere Wahl hat, als alles zu riskieren, um seine Familie zu beschützen.

Chosen ist der erste chinesische Film fürs Internet, der auf einem amerikanischen Drama beruht, das von einer Gruppe erfahrener chinesische Filmemacher unter Einhaltung der höchsten Standards der Branche bearbeitet wurde.

Zur Premiere des Online-Films am 7. Januar werden alle drei Teile am selben Tag auf beiden Plattformen im Stream zu sehen sein, was es für einen in China produzierten Film so noch nicht gegeben habe, so Yang Xianghua, Senior Vice President von iQIYI. „Solche Innovationen werden sicherlich hilfreich für chinesische Produktionen sein, um auf dem internationalen Markt besser Fuß fassen zu können“, sagte er.

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/623322/Chosen.jpg

Pressekontakt:

Yue Han
+86-188-1310-4055
374439140@qq.com

  Nachrichten

Werbung für einen in China produzierten Internet-Film erstmals an einem der bekanntesten Orte Amerikas zu sehen gmbh anteile kaufen notar

Welcome to Paradise – Die 13. Staffel „Germany’s next Topmodel – by Heidi Klum“ startet am 8. Februar in der Karibik

}

Welcome to Paradise - Die 13. Staffel "Germany's next Topmodel - by Heidi Klum" startet am 8. Februar in der Karibik
Welcome to Paradise – Die 13. Staffel „GermanyÔs next Topmodel – by Heidi Klum“ startet am 8. Februar in der Karibik
Heidi Klum beginnt ab 8. Februar 2018 erstmals die Suche nach âGermanyÔs next TopmodelÔ 2018 in der Karibik. An einem Traumstrand stellen Thomas Hayo und Michael Michalsky der Jurychefin 50… mehr

Unterföhring (ots) – Welcome to Paradise. Heidi Klum beginnt ab 8. Februar 2018 erstmals die Suche nach ‚Germany’s next Topmodel‘ 2018 in der Karibik. An einem Traumstrand stellen Thomas Hayo und Michael Michalsky der Jurychefin 50 Topmodel-Anwärterinnen vor, die sie in ganz Deutschland gesucht haben. Heidi Klum: „Wir überraschen unsere Topmodel-Anwärterinnen jedes Jahr mit etwas Besonderem. Für diese Staffel haben wir gleich 50 Nachwuchsmodels in ein sonniges Paradies geladen, die Karibik. Was kann es Schöneres geben?“ Thomas Hayo: „Michael und ich haben unsere Teams sehr genau ausgewählt. Wir zeigen Heidi eine geballte Ladung starker Persönlichkeiten mit dem Zeug zum Topmodel.“ Michael Michalsky: „Wir haben wirklich besondere Nachwuchsmodels gecastet. In Kombination mit der paradiesischen Kulisse wird unser Show-Auftakt dieses Jahr einzigartig.“ Die Gewinnerin der 13. Staffel erscheint erstmals auf dem Cover des High Fashion Magazins Harper’s Bazaar, bekommt einen Opel Adam aus der „Germany’s next Topmodel“-Edition, einen Vertrag mit der Agentur ONEeins fab, sowie eine Siegerprämie von 100.000 EUR.

„Germany’s next Topmodel – by Heidi Klum“ – ab 8. Februar 2018, immer donnerstags auf ProSieben (20:15 Uhr)

Bei Fragen:

ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH

Kommunikation/PR Entertainment

Felicitas Onnen Tel. +49 [89] 9507-1176 Felicitas.Onnen@ProSiebenSat1.com

Bildredaktion

Stephi Bruchner, Susi Lindlbauer Tel. +49 [89] 9507-1166, +49 [30] 31 98 80 822 Stephanie.Bruchner@ProSiebenSat1.com Susi.Lindlbauer@ProSiebenSat1.com

  Nachrichten

Welcome to Paradise – Die 13. Staffel „Germany’s next Topmodel – by Heidi Klum“ startet am 8. Februar in der Karibik gmbh sofort kaufen